Was sind Royalty Free Fotos?

Als Royalty bezeichnet man alle Einnahmen, die ein Urheber mit einem Werk macht. Royalty Free heißt hierbei allerdings nicht, dass ein Urheber seine Werke Lizenz- und Kostenfrei zur Verfügung stellt, sondern bezeichnet den bestimmten Status einer Lizenz. In anderen Lizenzen ist der zu zahlende Betrag von zahlreichen Bedingungen abhängig. Zu diesen Bedingungen kann gehören in welchen Regionen, in welcher Größe, in welcher Anzahl, in welchem Zeitraum und so weiter, das Werk verwendet werden darf. Bei einer Royalty Free Lizenz fällt dies weg. Es wird eine Lizenz ausgehandelt und bezahlt, die dann aber den kompletten Einsatz des lizensierten Werkes abdeckt. Der Käufer darf das Werk dann verwenden, wie er will.

Dass der Käufer das Werk verwenden kann, wie er es möchte, heißt aber nicht, dass er es auch verändern darf. Das Copyright bleibt dem Urheber erhalten. Das Verändern eines gekauften Fotos ist nur erlaubt, wenn dies auch in der Lizenz-Vereinbarung steht. Wenn zum Beispiel ein Fotograf eine Fotoagentur zum Aushandeln solcher Verträge nutzt, muss er der Fotoagentur ausdrücklich erlauben, Veränderungen an einem Foto zuzulassen. Sonst hat der Käufer dieses Recht selbst dann nicht, wenn es im Vertrag steht.

Die Royalty Free Lizenz vereinfacht das Zustandekommen eines Vertrages, birgt aber nicht nur Vorteile für den Käufer. Da zum Beispiel keine Region festgelegt wird, in der er Exklusivrechte an dem Foto hat, kann nicht gewährleistet werden, dass kein anderer Käufer das gleiche Foto in derselben Region verwendet.