Immobilien in Leipzig – Kaufen oder Mieten?

Das Rathaus von Leipzig

Ein Immobilienkauf ist eine wichtige Entscheidung fürs Leben und sollte gut überlegt sein. Dank der Mietersparnis kann der Kauf eines Eigenheims langfristig das Vermögen steigern. Doch kurzfristig kommen jeden Monat hohe Zahlungen auf einen zu, mit denen man den Kredit abzahlen muss.

Methoden zur Immobiliensuche

Es gibt einige Möglichkeiten, günstige Immobilien zu finden. So gibt es zahlreiche Internetportale, die Käufer und Verkäufer beziehungsweise Vermieter und Mieter zusammenbringen. Dort können Sie die Suchkriterien, wie Preis und Lage, in eine Suchmaske eingeben und finden so schnell die zu Ihnen passende Immobilien. Außerdem werden in zahlreichen Tageszeitungen Häuser und Immobilien inseriert.

Kaufen oder Mieten

Ein Test mit den 65 bekanntesten Städten Deutschlands ergab, dass Immobilienkäufer in 51 Städten nach 20 Jahren ein höheres Nettovermögen aufweisen als Mieter. Die Untersuchung ergab auch, dass Käufer nach zwei Jahrzehnten ein bis zu 170 000 Euro reicheres Nettovermögen besitzen. Auf lange Sicht kann sich der Kauf einer Immobilie also durchaus lohnen. Weil die Kostenersparnis jedoch erst nach vielen Jahren aufkommt, sollten Sie sich vorher Gedanken machen, ob Sie tatsächlich über einen Zeitraum von 20 Jahren dort wohnen bleiben werden. Dazu gehört nicht nur die Frage, ob das neue Heim Ihnen so gut gefällt, dass Sie auch nach Jahren nicht müde vom Anblick werden. Viel wichtiger ist die Frage, wie sicher ihr momentaner Arbeitsort ist. Wenn es relativ wahrscheinlich ist, dass sie aus beruflichen Gründen umziehen müssen, sollten sie definitiv keine Immobilie kaufen. Das Internetportal von Stiftung Warentest bietet Ihnen einen hilfreichen kostenlosen Finanzrechner an, der Ihnen berechnet, ob Sie beim Mieten oder Kaufen einer Immobilie günstiger wegkommen.

Der Immobilienmarkt in Leipzig

Verglichen mit anderen Großstädten der Bundesrepublik Deutschland sind Immobilien in Leipzig relativ günstig. Die Kaufpreise für Einfamilienhäuser liegen im Durchschnitt bei 120 000 Euro. Doppel- und Reihenhäuser liegen zurzeit bei rund 200 000 Euro. Preislich gesehen ist Leipzig also eine gute Wahl für ein Eigenheim.

Bild: Jungpionier CC-BY-SA 3.0